Um etwaige Missverständnisse gleich vorweg auszuschließen: Parken in Venedig ist niemals wirklich günstig – egal, wo du parkst. Möchtest du günstig parken in Venedig? Dann komm nicht mit dem Auto. In diesem Artikel geht es darum, wie du trotzdem zu einem Parkplatz kommst ohne allzu tief in die Reisekasse greifen zu müssen; Denn die Unterschiede in den Parkgebühren können tatsächlich gewalltig sein!

PARKEN IN VENEDIG – DIESE PARKHÄUSER STEHEN ZUR AUSWAHL

Grundsätzlich gilt: Parken in Venedig selber ist absurd teuer, denn die Lagunenstadt ist fast komplett autofrei und der Platz am Rande ist knapp und begehrt. Deswegen sind hier die Parkgebühren mit Abstand am höchsten. Um mit dem Auto nach Venedig zu gelangen, musst du die Brücke Ponte della Liberta überqueren – eine angenehme, ca. 5 minütige Fahrt.

Alles klar – du bist bequem und möchtest trotz den hohen Parkgebühren mitten in Venedig parken. Folgende Parkhäuser warten auf dein Geld: Das ParkhausGarage San Marco“, die “Autorimessa Comunale” und das nur für Kurzparker geeignete “Parcheggio S. Andrea, auf welches ich nicht eingehe (außer du bist scharf darauf, 7 Euro alle 2 Stunden zu bezahlen!). Die “Garage San Marco” und die “Autorimessa Comunale” liegen optimal gelegen gleich beim Bahnhof Venedigs. Von hier aus gelangst du für günstige 1,50 € und innert wenigen Minuten mit dem Boot durch Canal Grande an deine finale Destination, oder bestreitest den wunderschönen Weg einfach zu Fuss.

So viel kosten die “Garage San Marco” und die “Autorimessa Comunale”

Für den vergleichsweise hohen Komfort und die super Lage musst du tief in die Tasche greifen. Für eine Parkdauer von 24 Stunden beträgt die Parkgebühr im “Autorimessa Comunale” abhängig von der Breite deines Fahrzeuges zwischen 26 € und 29 €. In der Garage “San Marco” bezahlst du pauschal 30 €. Günstig geht definitiv anders! Achtung: Beide Garagen rechnen nur in ganzen Tagen. Lässt du dein Auto also zwei Tage und 1 Stunde stehen, bezahlst du tatsächlich den Preis für 3 komplette Tage.

Spar-Tipp: Bei beiden Parkhäusern kannst du im Voraus das Parkticket online kaufen und sparst dabei noch etwas Geld ein. Unbedingt tun um Zeit und Geld zu sparen!

DIE GÜNSTIGERE ALTERNATIVE – PARKEN AUßERHALB VENEDIGS

Keine Angst: Parken ausserhalb von Venedig bedeutet nicht, dass du anschliessend noch eine lange und Zeitraubende Fahrt in die Stadt unternehmen musst. Venedig ist hervorragend an den öffentlichen Verkehr angeschlossen und deswegen bieten sich viele gute Möglichkeiten, auf dem Festland zu parkieren und anschliessend mit dem Nahverkehr in die Stadt zu gelangen.

Günstig Parken im Parkhaus Tronchetto

Das grösste Parkhaus Venedigs, Tronchetto liegt kurz vor Venedig auf der Isola Nuova. Von diesem Standort erreichst du Venedig mit einem Vaporetto günstig und innert ca. 15 Minuten. Die Parkkosten sind hier etwas tiefer als in Venedig selber, aufgrund der doch noch immer sehr guten Lage ist Parken jedoch auch hier noch ziemlich teuer.

Für das Parken im Parkhaus “Tronchetto” bezahlst du ab 5 Stunden Parkzeit den Pauschalpreis von 21 € für einen kompletten Tag. Das ist nicht wesentlich günstiger als die vorherigen beiden Parkhäuser, macht aber bei einer durchschnittlichen Parkzeit von drei Tagen doch über 20 € aus.

Günstig Parken in Mestre & Porto Marghera – Hier gibt es viele Möglichkeiten

Vor der Insel Venedig befindet sich die Kleinstädte “Mestre” und “Porto Marghera“. Auf dem Festland existieren viele Möglichkeiten, wie du dein Auto auch für mehrere Tage günstig Parken kannst. Von Mestre bzw. Porto Marghera gelangst du mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gemäss Google Maps innert 15-30 Minuten nach Venedig. Dieser Zeitverlust ist es definitiv wert, denn ja nach Parkhaus kommst du hier vergleichsweise sehr günstig weg.

Meine Top-Empfehlung: Parkiere im “Venice City Park” – Dies ist eine der besten und wirklich günstigen Parkmöglichkeiten um Venedig in Porto Marghera. Hier erhältst du einen bewachten Parkplatz, nur 10 Minuten von Venedig-Stadt entfernt, für schlappe 4,50 € pro 24 Stunden. Buchen kannst du auch hier im Voraus per E-Mail, was unbedingt empfehlenswert ist.

Am günstigsten zu und her geht es jedoch im “Ca’ Marcello“. Hier kosten 24 Stunden schlappe 4 €. Der Open-Air-Parkplatz liegt in der Nähe des Bahnhofes der Kleinstadt Mestre und bietet Platz für 104 Fahrzeuge. In der Tiefgarage “Candiani” und beim “San Giuliano Car Park” lässt du für einen ganzen Tag 12 € liegen – immer noch einiges billiger als Parken in Venedig-City. Etwas teurer ist es mit 15 € in der “Garage Europa Mestre“. Dafür gibt es hier sogar Parkplätze mit Elektroanschluss, Gepäckaufbewahrung und – wer auch immer das benötigt – kostenloses Wlan.

Parken direkt am Flughafen von Venedig

Neben den zahlreichen Parkhäusern in Mestre gibt es auch die Möglichkeit, direkt am Flughafen Venedigs günstig zu parken. Hier werden pro Tag 14 € verlangt. Parken in einem Flughafen-Parkhäuser macht meines erachtens jedoch nur dann Sinn, wenn du direkt am Hafen in der Nähe in ein Kreuzfahrtschiff einsteigst. Ansonsten hältst du dich besser an die oben erwähnten Parkmöglichkeiten in Mestre.

FAZIT: MIT DEN RICHTIGEN TRICKS SPARST DU KRÄFTIG!

Lass dich ja nicht von den Parkhäusern in Venedig-Stadt abzocken, es sei denn, dir steht wirklich nur sehr wenig Zeit zur Verfügung. Ansonsten werden 30 Minuten Zeitverlust keinem was ausmachen, ganz besonders nicht bei einem Preisunterschied von bis zu 26 € pro Tag, oder?

Günstig Parken in Venedig – So gehts!
4.7 (93.33%) 24 votes

8 KOMMENTARE

  1. Weiter nördlich entlang der Straßenbahnlinie gibts dann auch kostenlose Parkplätze. Wir haben sogar unseren Camper für ein paar Tage gratis geparkt. Bist in weniger als ner halben Stunde in Venedig.

    Die Tagestickets für das Boot gelten auch für die Straba und auch ohne Tagesticket kostet das net viel.

  2. Der Tipp war super. Die Verbindung nach Venedig mit dem Bus Linie 6 (Haltestelle 100 Meter entfernt an der Hauptstraße) klappt gut. Ein Ticket im Bus kostet 3 EUR. Für die Rückfahrt in Venedig am Ticketschalter nur 1,50 EUR. Es lohnt sich und schon die Stadt vor noch mehr Chaos.

  3. Vielen Dank für deine nützlichen Tips.
    Ich spiele mit dem Gedanken den Parkplatz “Venice City Park” zu buchen. Laut Website brauch man nur 5 Minuten nach Venedig – das kann ich mir gar nicht vorstellen. Laut Google Maps brauch ich zu meinen hotel in der Nähe des Markusplatzes bis zu 50 Minuten. Das ist schon ein kleiner Unterschied :)
    Hast du da vielleicht Erfahrungen?

    Meine zweite frage. Wie sind deine Erfahrungen mit den Tages Tickets für die Wassertaxis/Buse? Lohnt es sich? Gelten die Tickets auch von diesen Parkplatz aus in die Stadt? Gibt es in der Nähe eine Station wo ich die Tickets abholen kann, die ich zuvor im Internet bestellt habe? Wie weit (zu Fuß) ist die nächste Bushaltestelle eigentlich vom “Venice City Park” entfernt?

    Danke schon mal für deine Mühe.

    • Hallo, das würde mich auch interessieren, da ich das gleiche vorhabe. Ich würde auch gerne dieses Parkhaus buchen und habe schon online Tickets für Vaporetto und Co. gebucht, die ich mir an einem Ticketautomaten noch abholen muss. Wäre für eine Antwort auch sehr dankbar.

  4. Vielen dank für die tolle Empfehlung!
    Wir haben gestern in Venice City Park geparkt. Es kostet immer noch 4.5€ am Tag.
    In diesem Parkplatz kann man auch offizielle Ticket um mit dem Bus nach Venedig zu fahren. Es kostet 3€ hin und zurück pro Person ( Erw und Kinder bezahlen gleich).
    Eine Haltestelle gibt es ein paar Meter davon entfern und alle Busse fahren nach Venedig. Um zurück zu fahren gibt es 4 Busse, die diese Strecke fahren.
    Es lohnt sich sehr.

  5. Hallo Arjuna,

    Auch nochmal von mir herzlichen Dank für den Tipp mit dem City Park. Waren gestern vor Ort. Alles sehr unproblematisch. Wir waren nach dem Parken in ca. 12 -15 Minuten in der Innenstadt von Venedig. Wir hatten nicht im Internet reservierte und sind einfach hingefahren.

    Gruß

HINTERLASSE EINEN KOMMENTAR

Please enter your comment!
Please enter your name here